Ausruhen und Staunen…

stille Texte

Hier ist Platz für Eure Gedanken zum Thema…

—————————————————————————————————————————————————————–

Text: © von Sabina Boddem http://www.farben-reich.com

WINTERGEDICHT

Schnee

liegt auf der Erde, den Blättern und Zweigen,
verzaubert alles mit glitzerndem Weiß.

Pflanzen sich unter seinem Schutze neigen.
Für sie ist es nicht zu kalt und nicht zu heiß.

Denn der Schnee wärmt sie unter weiten Decken,
damit die Pflanzen den Winter überleben.

Die Frühlingssonne wird sie erwecken,
so dass alles blühend aus der Erde wird streben.

Doch nun ist es Winter und Weihnachtszeit.
Darum lasst uns nicht ans Frühjahr denken.

Denn jeder Moment fordert im Hier und Jetzt Be-Achtsamkeit,
dem wir mit jedem Augen-Blick stets unsre Liebe schenken!

******************************************************************

Wachstum

Manchmal brauche ich Halt …
Manchmal brauche ich Anlehnung …
Manchmal brauche ich Unterstützung …

Denn:

Immer brauche ich einen fruchtbaren Nährboden …
Immer brauche ich einen guten Grund für das
ImmerGRÜN der Balance und Herzensgüte  …
für ein liebevolles Netzwerk, mit dem Raum
zur freien und unabhängigen Ent-wicklung
für meinen Platz

dort wo ICH gerade BIN:

Im LEBEN

—————————————————————————————————————————————————————–

Text/e von © Yvonne Lautenschläger

Unschuld

Das was mich „denkt“
ist gierig und grausam
Es will haben
und immer mehr

Das was mich „atmet“
ist sanft und friedvoll
es will nichts
nur sein

—————————————————————————————————————————————————————–

Fulfilling oneself

Free as the wind that I am
Joyful as the bird that I am
Warm as the sun that I am
Peaceful as the tree that I am

I am fulfilled as All that I am

—————————————————————————————————————————————————————–

Today life wants to be lived fully
savoring every second
like the last drop of water in the desert
My skin like a grown-out skirt
too small for this big, ever expanding entity
moving me through the world

Today life wants to be lived silently
savoring every second
like the last moment of stillness
My skin dangling like an over-sized skirt
too big for this essence-concentrated entity
moving me through the inner field

The love of my life is life

—————————————————————————————————————————————————————–

Text/e von © Kugel – Kunst und Gefühl

ANHALTEN

Hinsetzen, in die Stille gehen. Spüren was mich umtreibt.

Welche Gefühle sind eigentlich genau da? Wut, Trauer, Einsamkeit, Groll…?

Ich versöhne mich mit meinen Gefühlen, nehme sie war – schaue sie an – ohne Bewertung

…Lasse sie wie eine Wolke weiterziehen.

—————————————————————————————————————————————————————–

Text/e und Bild/er von © Jörg Poedtke

Beginne Innen

Beginne Innen

Advertisements

3 Antworten

  1. ich hab mein herz
    von dir berühren lassen
    keine euphorie – nein
    ein sanftes nach-denkliches berühren
    eine tiefe tiefe
    eine gleichmäßige geleichheit
    nicht mal ein lufthauch
    ein fließen ohne strom
    eine nie gekannte ruhe
    ein ewiger augenblick

    15. Dezember 2010 um 20:03

    • Kugel

      Ein sehr wahrer Spruch , danke dir!

      16. Dezember 2010 um 07:18

  2. Thank you so much for utilizing free time in order to create
    “stille Texte | Stille ist immer da!”. Thank you so much again ,Brandi

    25. Februar 2013 um 07:30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s